Referenzen

Auswahl universitärer Seminare, Lehraufträge und Projekte (für die Universität Kassel):

  • Politische Lyrik vor 1945
  • Heinrich Heine
  • Deutsch-jüdische Literatur vor und nach 1945
  • Einführung in die Literatur- und Kulturtheorien
  • Tutoren- und Beratungsausbildungen für Geistes- und KulturwissenschaftlerInnen, Coaching sowie Moderation kollegialer Fallberatung (fortlaufend; gemeinsam mit Daniela Rieß-Mork, Dr. Jens Pfannkuche, Murat Sezi und Dr. Folkert Degenring)
  • Literatur und Anarchismus
  • Erotik und Pornographie in Literatur und Medien
  • „Gegen die weltverbessernden Theorien literarischer Hohlköpfe“ – Dada (Seminar und einwöchiges Happening in der Kasseler Galerie Loyal)
  • Else Lasker-Schüler
  • Szenisches Lesen „Vergessene AutorInnen“ (Praxisseminar; Konzeption einer Plakatausstellung in der Murhardschen Bibliothek Kassel gemeinsam mit Christian Köhn)
  • Elfriede Jelinek
  • Kurze Erzähltexte der Gegenwart
  • Sex & Literatur heute. Szenisches Lesen (Praxisseminar; Konzeptentwicklung für eine Simultanlesung mit Plakatausstellung in der Galerie Loyal/Kassel; gemeinsam mit Christian Köhn)
  • SATZ. Zeitschrift für Gegenwartstexte (von 2010 bis 2013 fortlaufend; gemeinsam mit Christian Köhn)
  • „I love my Leid“ – Maxim Biller
  • Zensierte Lyrik und lyrics im 20. Jahrhundert
  • „Hinein ins Gewerkel und Gemächel des Intellektuellentums!“ Literarische Bohème
  • Einführung in den Expressionismus mit Exkursion und Konzeption einer interaktiven literarischen Stadtführung in Berlin
  • „Mach das Licht aus, wenn du gehst!“ – Literarische Ästhetik bei Element of Crime und Sven Regener (gemeinsam mit Dr. Kathrin Holzapfel)
  • Drogenliteratur
  • Literatur im Kontext der Bücherverbrennungen 1933
  • „Beleidge lebendige Dichter nicht, sie haben Flammen und Waffen“ – Pamphletistische Texte des 19. und 20. Jahrhunderts
  • Synthese aus Kant und Clown? Mynona/Salomo Friedlaender
  • Transkulturalität in Literatur und Medien
  • Kurt Tucholsky und Walter Mehring
  • Antisemitismus in Literatur und Medien
  • Gegenwartsliteratur als Happening (gemeinsam mit Christian Köhn)
  • „Von echten Kerlen, Seidenpfoten und kleinem Gelb”. Subversive Geschlechterentwürfe in kinder- und jugendliterarischen Texten

 

2012 Jurorin für den Nordhessischen Autorenpreis.

Seit 2006 Korrektorat, Lektorat und Bewertung von unzähligen wissenschaftlichen Hausarbeiten, Examens-, Diplom-, Bachelor-, Magisterarbeiten und Dissertationen sowie Herausgabebänden in den verschiedenen Bereichen der Geistes- und Kulturwissenschaften, der Musik- und Kunstwissenschaften, der Gesellschafts- und Sozialwissenschaften.

Seit 2014 Mitglied im VFLL.